Transfers der Saison 2019/20

Die SpVgg Herrmannsberg/Welchweiler freut sich ganz besonders, die Verpflichtung von 6 neuen Spielern bekannt zu geben.

Es ist uns mit diesen Verpflichtungen gelungen unseren eingeschlagenen Weg mit jungen, motivierten Leuten weiter zu gehen. Unser Kader wird hierdurch nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ aufgewertet. Wir sind dankbar, dass sich die Jungs von unserer Philosophie und unserem Plan für die nächsten Jahre überzeugen ließen.

Wir begrüßen:
Thomas Bolzer, 30 Jahre jung:
Ein Spieler der keiner Vorstellung bedarf und der unseren Kader qualitativ enorm aufwerten wird. Die vielen jungen Spieler unserer Mannschaft können sich an ihm orientieren und von seiner Erfahrung profitieren. Er unterstützt das bestehende Trainerteam ab der kommenden Saison 2019/2020.
Marvin Otto, 28 Jahre jung:
Für eingefleischte Fans dürfte auch dieser Spieler hinlänglich bekannt sein. Auch er besitzt eine hohe fußballerische Qualität und würde sicherlich jeder Mannschaft in der C-Klasse gut tun. Marvin hat bereits in der Vergangenheit 32 Einsätze für unseren Verein bestritten, daher freuen wir uns über seine Rückkehr.
Miguel Forster, 25 Jahre jung:
Auch Miguel ist kein unbeschriebenes Blatt in Welchweiler und hatte bereits in der Vergangenheit 63 Einsätze für unseren Verein bestritten. Er wird dafür sorgen den Konkurrenzkampf unter unseren Torhütern weiter anzufachen.
Niklas Andrzejewski, 17 Jahre jung:
Mit ihm ist es uns gelungen eine dringend benötigte Verstärkung für unsere Defensive zu verpflichten. Er kommt direkt von der A-Jugend zu uns. Es freut uns ganz besonders, dass sich Niklas für uns entschieden hat und damit den Jugendtrend in Welchweiler weiter fortsetzt.
Marcel Schneider, 20 Jahre jung:
Marcel hat sich ebenfalls dazu entschlossen sich unserer jungen talentierten Truppe anzuschließen. Wir hoffen, dass er sich bei uns wohl fühlt und er seine Stärken einbringen kann.
Kai Hahn, 18 Jahre jung:
Auch Kai ist ein junger Spieler der bereits in der Jugend Fußball gespielt hat. Unsere Pilosophie war es schon immer vor allem die einheimischen Spieler an uns zu binden, was uns nunmehr bei Kai gelungen ist.

 

Wir heißen euch recht herzlich willkommen in der schwarz-gelben Familie und wünschen euch allen einen gelungen Start in unserem Verein, dass sie sich hier wohl fühlen und vor allem, dass sich die gehegten Erwartungen in erfüllen werden.

 

Wir verabschieden:
Michael Grill, 29 Jahre jung:
Leider verlässt uns auch unser Spieler Michael Grill, dem wir für die Zukunft alles Gute wünschen. Vor allem wünschen wir ihm, dass er bald wieder mit voller Tatkraft und vollem Einsatz für seinen neuen Verein auf dem Platz stehen kann, so wie er es in all den Jahren für uns gemacht hatte.